Weidelsberg

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm

Weithin sichtbar erhebt sich der bewaldete Basaltkegel des Weidelsberges, auf dem hoch oben die Weidelsburg thront.
Der Weidelsberg ist ein Gipfel des "Mittelgebirgsstürmers".

Wahrzeichen der noch gut erhaltenen, größten Burgruine Nordhessens sind die zwei gewaltigen Wohntürme, von denen der Ostturm begehbar ist. Von hier hat man einen beeindruckenden Rundumblick in den Naturpark und die angrenzenden Regionen. Von Ostern bis Oktober soll es an den Wochenenden eine Bewirtung auf der Burg geben.

3 Rundwege erschließen den Weidelsberg, Länge: 1,7 bis 4 km; Tipp: Habichtswaldsteig, sowie Extratour H8 (15 km ).

Gut zu wissen

Anreise & Parken

Start der Wanderung zum Weidelsberg: Wanderparkplatz Weidelsburg, erreichbar über L3214 zw. Ippinghausen und Naumburg

Autor:in

Naturpark Habichtswald

Organisation

Regionalmanagement Nordhessen GmbH

In der Nähe

Weidelsberg

Burgstraße 15
34311 Naumburg

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.