Weingartenkapelle (Naumburg)

PDF

Veranstaltungsort

Die heutige Weingartenkapelle ist der im neobarocken Stil errichtete Nachfolgebau zweier hölzerner Vorgänger. Sie wurde in 1923 eingeweiht und liegt abseits der Stadt in einem kleinen Kiefernwäldchen.
Öffnungszeiten von Ostern bis Oktober am Wochenende und auf Anfrage.

Der Grundstein für die heutige Kapelle wurde in 1921 gelegt, die Einweihung erfolgte am 19.07.1923. Großzügige Spenden von in die USA ausgewanderten Naumburgern unterstützten das Bauvorhaben maßgeblich. Im Inneren befinden sich neben bunten Glasfenstern noch Ausstattungsgegenstände aus den beiden Vorgängerbauten. Zur Erinnerung an die Gefallenen beider Weltkriege wurden Gedenktafeln angebracht. Ab 1986 wurde in mehreren Bauabschnitten das Dach erneuert, bevor man mit der Innenrenovierung begann. In 1995 erhielt die Kapelle Stromanschluß.  Um die Kapelle herum befindet sich ein Kreuzweg mit Bildstöcken, z. T. aus dem 18. Jhdt. Heute wird die Kapelle für Gottesdienste und liturgische Amtshandlungen genutzt und ist ein beliebter Ort für Trauungen, außerdem findet hier das "Wachsstockfest" statt. Herrliche Aussicht zur Weidelsburg und in Richtung Kassel.

Als die Stadt Naumburg in 1684 fast vollständig niederbrannte, sollen die Einwohner sich auf den Weingartenhügel gerettet haben, um hier unter "Weinen und Wehklagen" zuzusehen, wie ihr Städtchen in Schutt und Asche fiel.

In Wirklichkeit verdankt der Weingarten seinen Namen dem im Mittelalter hier durchaus üblichen Weinanbau. Zur Erinnerung an diese Zeiten wurden einige Weinreben angepflanzt, die aus Naumburg/Saale (Weinbaugebiet Saale-Unstrut) stammen.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

und auf Anfrage 09:00 - 17:00

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Lage an der L 3214, Parkplätze sind vor Ort vorhanden

Preisinformationen

Eintritt frei

Autor:in

Naturpark Habichtswald

Organisation

Regionalmanagement Nordhessen GmbH

Weingartenkapelle (Naumburg)

34311 Naumburg

+49 5625 340

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.