Barockschloss

PDF

Historische Stätte

Barockschloss Gersfeld

(Privatbesitz – daher keine Besichtigung möglich) 1740 mit großer Parkanlage westwärts, der Wasserburg gegenüber, dagegen das stattliche, 3-geschossige Barockschloss (1740), dass sogenannte untere Schloss. Reich gegliedert und mit einem mächtigen Mansardendach versehen, ist es ein gutes Beispiel barocker Hofhaltung einer reichen Landadelsfamilie. Zum Portal an der Ostfassade führt eine elegante Steintreppe. Das untere Schloss steht an der Stelle eines älteren, nicht mehr erhaltenen Gebäudes. Durch Heirat gelangte Ernst Friedrich von Ebersberg genannt zu Weyhers zu großem Wohlstand. Diesem Wohlstand verdankt Gersfeld die Erbauung des unteren Schlosses mit seinen Kostbarkeiten. Äußerlich schlicht, birgt es in seinem Inneren prachtvoll gestaltete Räume, die dem Kunstsinn des 18. Jahrhunderts alle Ehre machen. Alle Schlösser sind in Privateigentum und deshalb können die Innenräume leider nicht besichtigt werden.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Das Schloss befindet sich in Privatbesitz, daher ist eine Besichtigung nicht möglich.

Preisinformationen

Das Schloss befindet sich in Privatbesitz, daher sind Besichtigungen nicht möglich.

Autor:in

Hessischer Heilbäderverband e.V.

Wilhelmstraße 18
65185 Wiesbaden

Organisation

Hessischer Heilbäderverband e.V.

In der Nähe

Sehenswertes

Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.