Kurpark-Klinik

PDF

Vorsorge- und Rehakliniken

Rehabilitation und Therapie in den Fachbereichen Urologie, Orthopädie und Innere Medizin.

Mit den drei Fachkliniken ist die Kurpark-Klinik ein Zentrum für medizinische Rehabilitation. Durchgeführt werden Rehabilitations- und Präventionsmaßnahmen im Rahmen einer stationären, teilstationären oder ambulanten Behandlung. Darüber hinaus werden Anschlussheilbehandlungen bzw. –rehabilitationen (AHB/AR) nach einem stationären Krankenhausaufenthalt angeboten. Als Vorsorgemaßnahme bietet die Kurpark-Klinik mehrtägige Körper-Check-Ups an.

Ziele einer Rehabilitationsmaßnahme sind die Linderung der Beschwerden, die Verbesserung der Lebensqualität sowie die Abwendung einer Pflegebedürftigkeit. Diese Leistungen werden erbracht in drei hochspezialisierten Fachkliniken mit einem interdisziplinären Team aus Ärzten, Therapeuten, Pflegekräften und Psychologen. Nach einer umfassenden Aufnahmeuntersuchung erarbeiten die Ärzte in Zusammenarbeit mit den Patienten individuell strukturierte Therapiepläne. Die Klinik verfügt über ein breitgefächertes diagnostisches Spektrum und eine modernste apparative Ausstattung. Zudem ist die Klinik barrierefrei und rollstuhlgerecht. Neben einer qualifizierten medizinischen Versorgung tragen Service und gehobenes Hotelniveau zu einer schnellen und erfolgreichen Heilbehandlung bei.

Hauptindikationen

Urologie

  • Urologisch-onkologische Erkrankungen
  • Krankheiten von Nieren, Harnwegen, Prostata und äußerem Genitale (z.B. Stomaversorgung, Harninkontinenz, chronisch rezidivierende Urogenitalinfektionen, Risikoharnsteinleiden, chronische urogenitale Schmerzsyndrome, erektile Dysfunktion)


Orthopädie

  • Degenerative Erkrankungen
  • Entzündlich-rheumatische Erkrankungen inkl. Osteologie/Osteoporose
  • Unfall- und Verletzungsfolgen am Stütz- und Bewegungssystem
  • Folgezustände nach Operationen an der Wirbelsäule und an den Gelenken z.B. Gelenkersatz (AHB)


Innere Medizin

  • Nephrologische Erkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Krankheiten der Gefäße
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Adipositas
  • Hypophysenerkrankungen
  • Krankheiten der Verdauungsorgane


Therapeutische Leistungen

  • Physikalische Therapie (z.B. (Reflexzonen-) Massage, Lymphdrainage, Ultraschall, Bäder/Güsse/Wassertreten)
  • Physiotherapie (z.B. Krankengymnastik, osteopathische Techniken, Triggerpunkttherapie, Kontinenztraining)
  • Sporttherapie (z.B. Nordic Walking, Medizinische Trainingstherapie, Aquafitness)
  • Entspannungsverfahren (z.B. PMR nach Jacobson, Autogenes Training, Yoga, Qigong, Pilates)
  • Psychologie (z.B. Entspannungstechniken, Schmerzbewältigung, Bewältigungsstrategien in der Onkologie/ Männergesundheit)
  • Ernährungsberatung/Diätfachkräfte (z.B. Lehrküche, Vorträge, Einkaufstraining, Beratung)


Beratungsleistungen

  • Sozialdienst
  • Case Management
  • Patientenmanagement
  • Psychologie/Palliativmedizin Urologie


Apparative Leistungen

  • Ceragemliege
  • Lymphomat/apparative Lymphdrainage
  • Kältekammer (auf Anfrage)
  • Hydrojet
  • Medizinische Trainingstherapie mit und ohne Geräte (inkl. Galileo®)
  • Ultraschall/Elektrotherapie
  • Passive Bewegungsschiene (CPM)
  • Knochendichtemessung
  • Sonografie einschließlich Doppler- und Transrektale-/Transvaginalesonografie
  • Röntgen
  • Bioelektrische Impedanzanalyse (Körperfettmessung/Messung Körperzusammensetzung)
  • Uroflowmetrie
  • Blutgasanalyse
  • Urethrozystoskopie


Kategorie & Indikationen

  • AHB/Reha-Klinik
  • Atemwege
  • Bewegungsapparat, Orthopädie
  • Entzündliche rheumatische Erkrankungen
  • Herz, Kreislauf
  • Magen-Darm, Leber, Galle, Stoffwechsel
  • Nieren und harnabführende Wege
  • Onkologie
  • Sportmedizin, Traumatologie

Gut zu wissen

Anreise & Parken

ANREISE MIT DEM PKW

Anreise aus Richtung Kassel
verlassen Sie die A5 bei Ausfahrt 13 „Bad Nauheim“ und fahren Sie auf die B3
nach einigen Kilometern verlassen Sie die B3 an der Ausfahrt „Bad Nauheim-Mitte“

Bei der Anreise mit dem PKW weisen wir Sie darauf hin, dass Parkplätze auf der Kurstraße direkt vor der Klinik kostenlos in begrenztem Umfang zur Verfügung stehen.

Anreise aus Richtung Frankfurt
verlassen Sie die A5 bei Ausfahrt 16 „Anschlussstelle Friedberg“ und fahren Sie über die B455
biegen Sie nach 5,33 km links in die Rosbacher Straße ein (L3134)

Anfahrt

Kurpark-Klinik
Kurstraße 41 -45
61231 Bad Nauheim

Ansprechpartner:in

Frau Nadine Majewski
Kurstraße 41 -45
61231 Bad Nauheim

Autor:in

Hessischer Heilbäderverband e.V.
Wilhelmstraße 18
65185 Wiesbaden

Organisation

Hessischer Heilbäderverband e.V.

In der Nähe

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.