Bad Hersfeld

PDF

Ort

Bad Hersfeld - Eine Stadt mit lebendiger Geschichte

Fachwerkhäuser, mittelalterlicher Stadtkern, Kuranlagen und die Festspiele in der größten romanischen Kirchenruine der Welt machen die Stadt zu einem eindrucksvollen Ort. Sie prägen das Bild der Stadt und erweisen sich als die Wahrzeichen Bad Hersfelds. Rund 30.000 Menschen leben in der modern angehauchten Stadt, die Geschichte, Kultur und Vielfalt vereint.
Im Stadtkern befindet sich die historische und gleichzeitig lebendige Innenstadt, die auch zum Sitftsbezirk führt. Außer der Siftsruine ist dort auch die älteste gegossene Glocke Deutschlands beheimatet, die Lullusglocke.
Durch die lebendige Geschichte Bad Hersfelds ist der Geist der Vergangenheit, verbunden mit Tradition und Kultur noch heute zu spüren. Mit dem ältesten Volksfest Deutschlands, dem Lullusfest, wird sich an den Gründer Bad Hersfelds und Bonifatius-Schüler Erzbischof Lull erinnert. Dieser gründete das Benediktinerkloster als Gegenkloster zu Fulda, heute bekannt als die Stiftsruine in Bad Hersfeld. Das Lullusfest lockt jährlich über 500.000 Besucher nach Bad Hersfeld.
Außerhalb des Stadtkerns erheben sich zahlreiche Einrichtungen, wie beispielsweise das Kurhaus und verschiedene Parks. Bad Hersfeld bietet eine waldreiche Mittelgebirgslandschaft mit verschiedenen Rad- und Wanderwegen.








Gut zu wissen

Social Media

In der Nähe

Veranstaltung

Unterkünfte

Sehenswertes

041HR - Bad Wildungen - Kurpark Wandelhalle Reinhardshausen Naturquelle Reinhardsquelle.JPG
Trinkkuren
Trinkkurhalle / Brunnenausschank
Kurpark
Heilquelle

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.